Prof. Dr. techn. Felix Gausch

»System- und Regelungstheorie sind unsere Arbeitsgebiete: Wir entwickeln Verfahren zur Analyse und zur gezielten Beeinflussung des dynamischen Verhaltens von Systemen; insbesondere von Systemen, deren Dynamik mit mathematischen Modellen in Deskriptorform beschrieben wird.«

Montag, 24. August 2015 24.08.15 15:49 Alter: 2 Jahre

Die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik trauert um ihren Ehrendoktor Professor Dr. sc. techn. Dr. h.c. mult. Alfred Fettweis.

Kategorie: Top, Forschung

Professor Dr. sc. techn. Dr. h.c. mult. Alfred Fettweis

Am 20. August 2015 ist Professor Dr. sc. techn. Dr. h. c. mult. Alfred Fettweis im Alter von 88 Jahren verstorben.

Nach längerer erfolgreicher Industrietätigkeit nahm Alfred Fettweis 1963 einen Ruf auf die Professur für Theoretische Elektrotechnik an der Technischen Universität Eindhoven an und folgte 1967 einem Ruf auf den Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der neugegründeten Ruhr-Universität Bochum (RUB). Trotz mehrerer ehrenvoller Rufe blieb er der RUB bis zu seiner Emeritierung 1992 und auch danach verbunden, und zwar als Forscher wie als akademischer Lehrer. 

Im Jahr 2011 verlieh ihm die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik der Universität Paderborn für sein herausragendes wissenschaftliches Œuvre die Würde eines Doktors der Ingenieurwissenschaften Ehren halber (Dr.-Ing. E.h.). Mit seinen richtungsweisenden Forschungsarbeiten auf unterschiedlichen Gebieten der Nachrichtentechnik, Systemtheorie und Signalverarbeitung hat er sich höchste internationale Reputation erworben. Unterstrichen wird dies durch fünf Ehrendoktortitel, die ihm von namhaften Universitäten des Auslandes verliehen wurden, sowie durch zahlreiche hochrangige wissenschaftliche Auszeichnungen, wie beispielsweise die IEEE Centennial Medal, den VDE-Ehrenring, den Karl-Küpfmüller-Preis oder den hochangesehenen Gustav Robert Kirchhoff Award

In der Aufbauphase der Universität Paderborn hat Professor Fettweis als auswärtiger "ordentlich berufener" Hochschullehrer in einigen Berufungskommissionen der Fakultät mitgewirkt und so entscheidenden Einfluss auf ihre gedeihliche Entwicklung genommen. 

Bis weit in dieses Jahr hinein ist Alfred Fettweis wissenschaftlich aktiv geblieben. Ein Blick in seine Veröffentlichungsliste zeigt, dass noch in letzter Zeit eine Reihe anspruchsvoller Arbeiten in renommierten Zeitschriften erschienen ist. 

Die Fakultät wird sich in Dankbarkeit und Verbundenheit an Professor Fettweis erinnern und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.