Topologie-orientierte HiL-Simulation der leistungselektronischen Schaltungen und Drehstromantriebe

(Download)

In modernen elektrischen Schienenfahrzeugen werden fast ausschließlich leistungselektronische Stromrichter als Stellglieder für die Traktionseinheiten eingesetzt, für deren Ansteuerung komplexe elektronische Steuergeräte entwickelt und getestet werden müssen. Angesichts der großen Leistungsniveau (bis zu einige MW) und der Komplexitäten der Steuergerätsoftware hat die Echtzeit Hardware-in-the-Loop (HiL) Simulation als Entwicklung- und Testwerkzeug immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Im Rahmen der Abschlussarbeiten sollen basierend auf Literaturrecherche und unter Berücksichtigung vorangegangener Arbeiten, unterschiedliche Topologie-orientierte Ansätze zur Simulation der leistungselektronischen Schaltungen untersucht und diese bezüglich ihrer Anwendung in HiL-Simulation bewertet werden.

 

Voraussetzungen:

  • Sichere Umgang mit MATLAB/Simulink
  • Besuch der Lehrveranstaltung „Leistungselektronik“

 

Kontakt:

Meng Sun, ME U 611, Tel.: 60-3843, E-Mail: sun[at]lea.upb.de

Zhiyu Cao, ME U 609, Tel.:60-3413, E-Mail: cao[at]lea.upb.de

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 26.10.2011